1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

De-Mail

 

De-Mail ist ein Kommunikationsmittel zur sicheren und vertraulichen Kommunikation im Internet. Mit De-Mail kann man verbindliche Rechtsgeschäfte abschließen, solange keine besonderen Erfordernisse an die Form des Rechtsgeschäftes bestehen. De-Mail bietet außerdem zusätzliche Sicherheit, denn die bei herkömmlicher E-Mail fehlende Nachweisbarkeit des Posteingangs ist mit der Nutzung von De-Mail möglich. Unter Verwendung der (durch den De-Mail-Anbieter) qualifiziert elektronisch signierten Versand- und Eingangsbestätigungen können sowohl Sender als auch Empfänger nachweisen, dass eine Nachricht versendet wurde oder eingegangen ist.

Weitere Informationen zu De-Mail finden Sie auf folgenden Internetseiten:


 

Zugangseröffnung für De-Mails bei Behörden des Freistaates Sachsen

Auch in der sächsischen Verwaltung wird der Zugang für De-Mails Schritt für Schritt ausgebaut. Behörden, die einen entsprechenden Zugang eröffnet haben, informieren darüber im Regelfall auf ihrer Kontaktwebseite.

Einführung von De-Mail in staatlichen Behörden

Wenn Sie als staatliche Behörde planen, De-Mail als elektronischen Zugangsweg einzurichten, dann finden Sie alle notwendigen Informationen unter:

Marginalspalte

Signet: E-Government Sachsen

De-Mail Logo

Bild: De-Mail Logo (Quelle: BMI)

Ansprechpartner Signatur und Verschlüsselung

Herr Terhaag

  • SymbolBesucheradresse:
    Sächsisches Staatsministerium des Innern
    Referat 61 | Grundsatz- und Rechtsangelegenheiten IT und E-Government, Finanzen, Gremienbetreuung
  • SymbolTelefon:
    0351 564-3618
  • SymbolGunnar.Terhaag@smi.sachsen.de

Robert Schenkel

  • SymbolBesucheradresse:
    Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste
    FachBereich 3.1 | E-Government- und Querschnittverfahren
    Riesaer Str. 7
    01129 Dresden
  • SymbolTelefon:
    0351 - 32 64 72 27
  • Symbolesv@sid.sachsen.de
  • SymbolInternet
© Staatsministerium des Innern